Chancengleichheit


Chancengleichheit
Chan|cen|gleich|heitã:sən-] f.; Gen.: -; Pl.: unz.; Bildungspol.〉 Gleichheit aller (schulischen u. beruflichen) Chancen; \Chancengleichheit für alle

Lexikalische Deutsches Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chancengleichheit — Chancengleichheit …   Deutsch Wörterbuch

  • Chancengleichheit — bezeichnet in modernen Gesellschaften das Recht auf eine gerechte Verteilung von Zugangs und Lebenschancen. Dazu gehört insbesondere das Verbot von Diskriminierung beispielsweise aufgrund des Geschlechtes, des Alters, der Religion oder der… …   Deutsch Wikipedia

  • Chancengleichheit — Gleichberechtigung; Emanzipation; Gleichstellung; Gleichsetzung * * * Chan|cen|gleich|heit 〈[ ʃã:sən ] f. 20; unz.〉 Gleichheit der (schul. u. berufl.) Chancen ● es herrscht Chancengleichheit für alle * * * Chan|cen|gleich|heit, die <o. Pl.> …   Universal-Lexikon

  • Chancengleichheit — die Chancengleichheit (Mittelstufe) die gleichen beruflichen, rechtlichen und sozialen Möglichkeiten für alle, ohne Rücksicht auf Geschlecht, Herkunft, Religion usw. Beispiel: In vielen Situationen ist die Chancengleichheit nur eine Fiktion …   Extremes Deutsch

  • Chancengleichheit — ⇡ Verteilungspolitik, ⇡ Vermögenspolitik. Literatursuche zu  Chancengleichheit auf www.gabler.de …   Lexikon der Economics

  • Chancengleichheit — Cha̲n·cen·gleich·heit die; dieselben Voraussetzungen oder Möglichkeiten für jeden in Ausbildung und Beruf …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Chancengleichheit — Chan|cen|gleich|heit [ ʃã:sn̩...] die; <zu ↑Chance> individueller Anspruch eines Kindes od. Jugendlichen auf eine Schulbildung, die seinen Anlagen u. Fähigkeiten gerecht wird; gleiche Möglichkeit des sozialgesellschaftlichen Weiterkommens… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Chancengleichheit — Chan|cen|gleich|heit, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beauftragter für Chancengleichheit — Beauftragte für Chancengleichheit für Frauen und Männer am Arbeitsmarkt sind Stabstellen in den Agenturen für Arbeit, bei den Regionaldirektionen und der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, die mit der Gesetzesreform des SGB III im Jahr 1997… …   Deutsch Wikipedia

  • Beauftragte für Chancengleichheit — für Frauen und Männer am Arbeitsmarkt sind Stabsstellen in den Agenturen für Arbeit, bei den Regionaldirektionen und der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, die mit der Gesetzesreform des SGB III im Jahr 1997 geschaffen wurde. Die Beauftragten …   Deutsch Wikipedia